World Music Nights

Rokhs Quartet (Iran) - Klassische persische Musik

Das Rokhs Quartet bestand zunächst als Duo – der Târ-Spielerin Sogol Mirzaei und dem Sänger und Perkussionisten Hossein Rad. Hinzu kamen die Oud-Spielerin Ava Aresazan und der Kamantscheh-Spieler Sina Danesh aus Teheran, die das hochvirtuose Duo aufs Schönste zum Quartett erweitern. Die vier Musiker/-innen beschränken sich in ihrem Programm nicht auf eine bestimmte Epoche, sondern ergründen die klassische persische Musik in ihrer ganzen Vielschichtigkeit und Vielfalt, mit all ihren Einflüssen aus Zentralasien und dem Nahen Osten.

Das einfallsreiche Spiel und die feinen, verschiedenartigen Facetten – oder ‚Gesichter‘, wie die deutsche Übersetzung von ‚Rokhs‘ lautet – garantieren die Erweiterung des musikalischen Klanghorizonts mit Hochgenuss.

MO 04.03.2024

19.00

Partner & Sponsoren