Philharmonie light – Eine Kammermusikalische Soiree I

Schubert Oktett (F-Dur, D 803, op. post. 166)

Sieben Musikerinnen und Musiker der Philharmonie Südwestfalen – außerdem der Cellist Benedikt Brodbeck als Gast – laden zu einer besonderen Soiree in den Hof des Oberen Schlosses ein, um dort eines der populärsten Kammermusikwerke der Musikgeschichte zu zelebrieren. Die gemischte Besetzung von Streichinstrumenten und Bläsern war für Schubert ein Herzensprojekt, mit dem er seinen eigenen Weg von der Kammermusik zur großen Sinfonik finden wollte. Es gilt heute als Meilenstein der Musikgeschichte – so spannend sind die orchestralen, sinfonischen Farben und kammermusikalischen Dialoge. Sie machen Schuberts Oktett zu einer musikalischen Reise, die bis heute nichts von ihrem Reiz eingebüßt hat.

Besetzung:

Julia Graebe (Klarinette)
Susumu Takahashi (Fagott)
Grigory Yakubovich (Horn)
Johanna Radoy & Laura Galíndez Gutierrez (Violine)
Elisabeth Lappe (Viola)
Benedikt Brodbeck (Violoncello)
Christian Todorov (Kontrabass)

Eintritt: 29 €, ermäßigt 19 €


Mit der Reihe „Philharmonie light“ erweitert KulturSiegen sein Sommerprogramm am Oberen Schloss um eine dreiteilige Klassik-Reihe unter freiem Himmel. Freuen Sie sich auf eine kammermusikalische Soiree in historischem Ambiente: Eine Dreiviertelstunde vor Konzertbeginn (18.15 Uhr) empfängt KulturSiegen seine Gäste mit einem Glas Sekt und einem Begrüßungs-Snack – weitere Drinks und Leckereien erwarten Sie an der Gastro-Bar im Schlosshof. „Zugabe“ gefällig? Runden Sie Ihren Kunst- und Kulturgenuss mit einem Besuch des Siegerlandmuseums ab! Für alle Veranstaltungsgäste gewährt das Siegerlandmuseum gegen Vorlage der Konzertkarte zwischen 17 Uhr und 19 Uhr freien Eintritt!

DO 16.06.2022

19.00

Schlosshof, Oberes Schloss

Partner & Sponsoren