Siegener Spiegelzelt

Mohls mobiler Lyrik-Kiosk – Lyrikwanderung und Lyriksalon für Alle

Der Kinder- und Jugendbuchautor NILS MOHL (Gewinner des James-Krüss-Preises 2024) führt eine Lyrikwanderung für Kinder 8+ : „Mohls mobiler Lyrikkiosk.“ Entlang des Siegener Lyrikpfades. Die Wanderung selbst wird etwa 50-60 Minuten dauern; bitte dafür sorgen, dass für 4 Kinder mindestens eine Begleitperson mitgeht. Wir starten beim Spiegelzelt und kommen dort auch wieder an.

Denn: Parallel wird sich das Zelt in einen Lyriksalon für Alle verwandeln, die Logen werden Leseecken, die Buchhandlung Mankelmuth und die Stadtbücherei werden uns mit einer Auswahl von Büchern für alle Altersgruppen zum Schmökern vor Ort versorgen, für die kleineren Kinder wird es einen Mal-Tisch geben, am Flügel wird leise geperlt…

Eine kleine, feine Frühstückskarte rundet den lyrischen Sonntagvormittag ab.

Bei schlechtem Wetter findet Mohls Lyrik.Kiosk von 11.00 h bis ca. 13.30 h im Zelt statt.

„Der Schriftsteller Nils Mohl schreibt auf wunderbar dichte und sprachgewandte Weise von der Zeit der Jugend.“ (NDR Kultur)
„Ein Werk, das nicht nur in der deutschsprachigen Jugendliteratur seinesgleichen sucht.“ (Die Zeit)

Nils Mohl, geboren 1971, lebt als freier Schriftsteller in seiner Heimatstadt Hamburg. Er hat sechs Romane geschrieben, Gedichtbände für Kinder und Ältere veröffentlicht und besondere Herzensprojekte wie „An die, die wir nicht werden wollen.“ Fast alle Bücher handeln vom Jungsein und Erwachsenwerden. Er gewann als Drehbuchautor für „Es war einmal Indianerland“ und „Es gilt das gesprochene Wort“ den Deutschen Filmpreis in Bronze und ist Mitglied der Deutschen Filmakademie. Seit 2020 veröffentlicht Nils Mohl jeden Montag ein Gedicht auf Instagram. Neben dem James-Krüss-Preis in diesem Jahr wurde Nils Mohl in den vergangenen Jahren u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis und dem Josef Guggenmos-Preis ausgezeichnet.

Gern gibt Nils Mohl sein Wissen über das Erzählen und Schreiben weiter. Im Sommer 2024 ist er am Projekt „Die Macht der Freiheit in der Kinder- und Jugendliteratur“ der Uni Siegen beteiligt. Als Dozent hat er u. a. an der Uni Hamburg, für das Deutsche Theater Berlin, am Hamburger Schauspielhaus, für die STUBE Wien, die Textmanufaktur und am Hamburger und Frankfurter Literaturhaus Seminare, Workshops und Kurse geleitet. Außerdem berät er Autorinnen und Autoren als Coach und Dramaturg.

Mehr Infos: nils-mohl.de

SO 22.09.2024

11.00

Partner & Sponsoren